Nachbetreuung

Nach der Einarbeitung und der erfolgten Gespannprüfung beginnt eine wichtige Phase der Blindenführhundversorgung, die Nachbetreuungsszeit. Denn gerade im ersten Jahr nach Übergabe des Führhundes treten unserer Erfahrung nach die meisten Fragen auf. Gerade in dieser Zeit ist es für uns selbstverständlich unseren Kunden mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Daher sehen wir die Nachbetreuung als entscheidenden Qualitätsfaktor unserer Blindenführhundschule an.

Weitere Serviceleistungen begleiten Sie auf dem langen Weg mit Ihrem neuen Gefährten:

Beratung zu Gesundheits- und Ernährungsfragen

Unter anderem: Zur Hundeernährung und dem Erwerb gesunder, natürlicher Futtermittel – wie z.B. Frischfleisch (BARF) und weitere Hundeartikel.

Betreuung und Pflege

Bei Krankheit, Reise etc. nehmen wir Ihren Hund nach Rücksprache gegen ein geringes Entgelt gerne in Pflegebtreuung.

Blindenführhundausbildung

Teletipps vom Tierarzt

Hessische Blindenführhundschule